ÜBER TYLÖ

Tylö ist weltweit in 83 Ländern ein registriertes Warenzeichen. Das Unternehmen wurde 1949 von Sven-Olof Janson gegründet. Die Tylö AB verfügt als gut etablierter Hersteller mit bedeutenden Marktanteilen über alle Ressourcen, die für ein weiterhin stabiles Wachstum erforderlich sind. Diese Grundsteine machen die Tylö AB zu einem sicheren Partner für die Zukunft. Das Erfolgskonzept basiert auf dem Angebot von Qualitätsprodukten für Entspannung, Genuss und echte Badefreude.

30.000 m² Produktionsfläche

Alle Produkte welche mit dem Namen Tylö gekennzeichnet sind, werden im eigenen Unternehmen entwickelt und hergestellt. Produkte von Tylö werden heute in über 95 Länder auf allen Kontinenten exportiert, und der Exportanteil macht 75 % der gesamten Produktion aus. Die moderne Produktionsstätte liegt im Industriegebiet Larsfrid in der westschwedischen Stadt Halmstad. Die Fabrik wurde seit 1959 ein Dutzend Mal ausgebaut und umfasst heute eine Produktionsfläche von 30.000 m². Das Unternehmen erhält seit vielen Jahren für seine Kreditwürdigkeit die Bestnote AAA von der Wirtschaftsauskunftei Dun & Bradstreet. Sämtliche Investitionen in Grundstücke, Gebäude und Maschinen konnte die Gesellschaft stets aus eigenen Mitteln finanzieren.

Innovationen auf höchstem Niveau

In ihrem Streben nach Perfektion, durchkämmt Tylös Team von Produktentwicklern und Designer, die Welt der Materialien, Farben und Formen, um das Saunaerlebnis in höchster Qualität stets voran zu treiben. Orientiert wird an aktuellen Design-, Inneneinrichtungs und Architekturtrends. Sie verbinden diese Einflüsse mit ihrem Wissen zu Technik, Elektronik sowie verschiedenen Materialeigenschaften. Hinzu kommt das umfangreiche Know-how zu Sauna, Dampfdusche und Dampfbad. Die vier verschiedenen Ausdrucksformen der Design Line bieten die neuesten Innovationen auf dem Gebiet der visuellen und sensorischen Erfahrungen.

Qualität und Umwelt

Wenn Sie sich für ein Tylö-Produkt entscheiden, können Sie immer mit erstklassiger Qualität rechnen. Das Qualitätsbestreben von Tylö spiegelt sich in jedem Bereich ihrer Tätigkeit wider – in Design, Produktentwicklung, Werkstoffwahl, Fertigung, Kundendienst und Support. Auch der Umweltgedanke ist vom Qualitätsdenken geprägt. Reines Wasser betrachten wir als eine Quelle des Genusses – beispielsweise in unseren Duschen. Leider ist aber reines Wasser nicht überall auf der Welt ausreichend vorhanden. Daher übernimmt Tylö eine aktive Umweltverantwortung, unter anderem durch völlig reine Herstellungsprozesse. Kein Teil der Produktion verursacht irgendwelche Schadstoff-Emissionen. Das Holz, das verarbeitet wird, stammt aus der traditionellen Forstwirtschaft in Schweden, dem Baltikum und Nordamerika, nicht aus rücksichtslos abgeholzten Regenwäldern. Sämtliche Kunststoff-Produkte sind aus umweltzertifizierten Rohstoffen hergestellt. Ausserdem ist Tylö auf den sparsamen Umgang mit Ressourcen bedacht. Aus Holzresten stellen sie Holzbriketts her, Kunststoff-Abfälle werden zu Granulat verarbeitet und sämtliche Restprodukte aus der Metallbearbeitung werden dem Recycling zugeführt. In iihrer Philosophie sind Umweltbewusstsein und Qualitätsbewusstsein untrennbar miteinander verbunden – schliesslich tragen wir alle die Verantwortung für die Lebensqualität von morgen.

zurück zur Startseite